Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien NDR Rundfunkrat stimmt Vertragsverlängerung von "Wer weiß denn sowas?" zu

NDR Rundfunkrat stimmt Vertragsverlängerung von "Wer weiß denn sowas?" zu

Archivmeldung vom 24.06.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.06.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Verwaltung und Hörfunk des NDR in Hamburg-Harvestehude
Verwaltung und Hörfunk des NDR in Hamburg-Harvestehude

Foto: User:Wmeinhart
Lizenz: GFDL 1.2
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der NDR Rundfunkrat hat am Freitag, 24. Juni 2022, der Verlängerung des ARD-Vorabendquizformats "Wer weiß denn sowas?" zugestimmt. Die neunte Staffel mit 130 Folgen soll von Mitte Oktober an zu sehen sein. Federführer ist der Norddeutsche Rundfunk, produziert wird die Serie von der UFA Show and Factual GmbH im Auftrag der ARD-Werbung und der ARD für das Erste.

Sandra Goldschmidt, Vorsitzende des NDR Rundfunkrats: "'Wer weiß denn sowas' ist die erfolgreichste werktägliche Quizshow im deutschen Fernsehen und animiert zahlreiche Menschen zum Mitraten und gemeinsam lachen - eine gelungene Mischung aus Unterhaltung und Bildung."

In seiner ersten Sitzung nach der Neukonstituierung hat der NDR Rundfunkrat Anja Kramer in den Programmbeirat Erstes Deutsches Fernsehen gewählt. Zudem wurde Professorin Dr. Ursula Rudnick in den Programmbeirat ARTE Deutschland TV GmbH gewählt.

Quelle: NDR Norddeutscher Rundfunk (ots)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zerren in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige