Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Jürgen Vogel: Eltern machen "eigentlich immer alles falsch"

Jürgen Vogel: Eltern machen "eigentlich immer alles falsch"

Archivmeldung vom 05.06.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.06.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Jürgen Vogel (2012), Archivbild
Jürgen Vogel (2012), Archivbild

Foto: Morning Sunshine
Lizenz: CC BY 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Schauspieler Jürgen Vogel glaubt nicht, dass Erwachsene Kinder wirklich verstehen können. Als Eltern "versuchen wir immer das Beste zu machen, aber machen eigentlich auch immer alles falsch", sagte Vogel dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland".

Bereut habe er in seinem Leben dennoch nichts. "Jeder Mensch macht Fehler, aber aus diesen muss man halt lernen", sagte Vogel. "Ich hätte zum Beispiel gern Abitur gemacht und studiert, aber die Möglichkeiten hatte ich nicht. Ich freue mich heute, dass meine Kinder diese haben - mein Sohn hat zum Beispiel in London studiert." Über das Genre der Familienserie in Deutschland sagte Vogel, dass es in der Form ausgestorben sei - "obwohl in der Öffentlichkeit immer mehr das Klischee der Heile-Welt-Familie wegbricht und Probleme und Herausforderungen, vor denen Familien stehen, thematisiert werden." Besonders von Müttern ist Vogel beeindruckt: "Partner, Kind und dann auch noch den gesellschaftlichen Standards gerecht zu werden, das ist, glaube ich, gerade für Frauen heutzutage extrem schwer. Die müssen so vieles abdecken - da ist ein wahnsinniger Druck drauf."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: