Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Leonardo DiCaprio wollte für Rolle des J. Edgar Hoover noch mehr zunehmen

Leonardo DiCaprio wollte für Rolle des J. Edgar Hoover noch mehr zunehmen

Archivmeldung vom 05.11.2011

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.11.2011 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
DiCaprio auf der Berlinale 2010 Bild: Siebbi / de.wikipedia.org
DiCaprio auf der Berlinale 2010 Bild: Siebbi / de.wikipedia.org

Hollywood-Star Leonardo DiCaprio wollte für seine neueste Filmrolle als langjähriger FBI-Direktor J. Edgar Hoover deutlich Gewicht zulegen, musste sich letztlich aber hauptsächlich auf die Kostümmitarbeiter verlassen. "Es war wirklich eine Menge Gewicht, die man in kurzer Zeit hätte zulegen müssen. Glücklicherweise hatte ich eine Menge Leute, die mir bei der Transformation geholfen haben", sagte der 36-Jährige in einem Interview in der US-Sendung "Access Hollywood".

DiCaprio fühle sich sehr geehrt, dass er eine solche Figur wie Hoover spielen dürfe: "Er veränderte unser Land. In dieser Hinsicht war er wohl ein wahrer Patriot". Der Film "J. Edgar" soll im Februar 2012 in die deutschen Kinos kommen. Einem breiteren Publikum wurde DiCaprio durch seine Rolle in "Gilbert Grape – Irgendwo in Iowa bekannt", für die er 1994 seine erste Nominierung für den Oscar erhielt. Zu weltweitem Ruhm gelangte er 1997 mit seiner Rolle in "Titanic". Für seine Darstellung des Flugpioniers Howard Hughes in "Aviator" wurde er 2005 mit dem Golden Globe Award ausgezeichnet. DiCaprio gehört gegenwärtig zu den bestbezahlten und erfolgreichsten Schauspielern Hollywoods.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: