Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien TV-Star Rhea Harder: "Kinder brauchen klare Regeln"

TV-Star Rhea Harder: "Kinder brauchen klare Regeln"

Archivmeldung vom 06.04.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.04.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Rhea Harder (2012), Archivbild
Rhea Harder (2012), Archivbild

Foto: Foto: Martina Nolte, Lizenz: Creative Commons by-sa-3.0 de
Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Sie sorgt als Polizistin "Franzi" Jung in der ZDF-Serie "Notruf Hafenkante" für Recht und Ordnung. Und auch in der Erziehung hat Rhea Harder-Vennewald als Mutter von drei Kindern (14, 7, 4) klare Prinzipien.

"Es gibt Regeln, an die man sich halten muss. Klappt das nicht, werde ich auch mal streng. Die Kinder müssen Grenzen kennen und Orientierungspunkte haben, sonst funktioniert das Familienleben nicht", so die Schauspielerin im Interview mit der Fernsehzeitschrift auf einen Blick.

Ihre Meinung zu über vorsorglichen Helikopter-Eltern: "Ich finde es heikel. Kinder brauchen auch Freiraum, um ihre Erfahrungen zu machen. Viele haben jeden Tag nach der Schule noch Tennis und Musikunterricht und und und." Das Argument, man wolle dem Kind doch alle Türen öffnen, sieht sie kritisch. "Das Kind lernt nicht, sich selbst eine Tür zu öffnen."

Quelle: Bauer Media Group (ots)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte reinen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige