Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Georg-Büchner-Preis geht an Sibylle Lewitscharoff

Georg-Büchner-Preis geht an Sibylle Lewitscharoff

Archivmeldung vom 04.06.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.06.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Sibylle Lewitscharoff
Sibylle Lewitscharoff

Foto: Amrei-Marie
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Sibylle Lewitscharoff erhält den Georg-Büchner-Preis 2013. Das gab Die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung bekannt, die den bedeutenden deutschen Literaturpreis jährlich verleiht.

"In ihren Romanen hat Sibylle Lewitscharoff mit unerschöpflicher Beobachtungsenergie, erzählerischer Phantasie und sprachlicher Erfindungskraft die Grenzen dessen, was wir für unsere alltägliche Wirklichkeit halten, neu erkundet und in Frage gestellt", begründete die Jury ihre Entscheidung.

Die 59-Jährige, gebürtige Stuttgarterin wurde schon zuvor mit Preisen ausgezeichnet, unter anderem erhielt sie für ihren Roman "Pong" 1998 den Ingeborg-Bachmann-Preis. Der Georg-Büchner-Preis ist mit 50.000 Euro dotiert und wird der Autorin am 26. Oktober in Darmstadt verliehen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte feilen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige