Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Kelly Osbourne bedauert Kritik an Kim Kardashians Gewicht

Kelly Osbourne bedauert Kritik an Kim Kardashians Gewicht

Archivmeldung vom 13.06.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.06.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Kelly Michelle Lee Osbourne Bild: Toglenn / wikipedia.org
Kelly Michelle Lee Osbourne Bild: Toglenn / wikipedia.org

TV-Star Kelly Osbourne findet die Kritik am Gewicht ihrer schwangeren Freundin Kim Kardashian bedauerlich. Wie die 28-Jährige einem Fan während einer Twitter-Sitzung auf dem Profil des US-Magazins "Cosmopolitan" antwortete, fände sie es traurig, eine schwangere Frau "fett" zu nennen.

Kim Kardashian erwartet Anfang Juli ihr erstes Kind. "Personen, die schlimme Dinge sagen, sagen normalerweise das, was sie über sich selbst denken", mutmaßte Kelly Osbourne. Letztes Jahr hatte die Britin die Sängerin Christina Aguilera selbst als "fett" bezeichnet.

Kelly Osbourne ist die Tochter des Black Sabbath-Sängers Ozzy Osbourne und moderiert derzeit die US-Show "Fashion Police".

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte plagen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige