Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Keine gespielten Zwänge - Mutter von Dschungelcamperin Hanka Rackwitz sagt: "Das ist die Realität."

Keine gespielten Zwänge - Mutter von Dschungelcamperin Hanka Rackwitz sagt: "Das ist die Realität."

Archivmeldung vom 26.01.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.01.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Hanka Rackwitz
Hanka Rackwitz

Bild: Eigenes Werk /OTT

Live bei stern TV hat die Mutter von Dschungelcamperin Hanka Rackwitz die Vorwürfe gegen ihre Tochter zurückgewiesen: Dass Hanka ihre Zwangsstörungen und Phobien nur vortäusche, sei nicht der Fall, so Helga Rackwitz im Gespräch mit Steffen Hallaschka. "Wenn jemand meint, das ist gespielt, das wäre ein Wunschtraum für mich, wenn es so wäre." Aber, so die Mutter: "Wer ein paar Wochen mit ihr zusammenlebt, wird merken: Das ist die Realität."

Fast täglich wurden zuletzt Vorwürfe gegen Dschungelcamperin Hanka Rackwitz laut, vor allem auf Facebook üben viele Zuschauer scharfe Kritik an der TV-Maklerin: "Zu Hause fasst sie nix an und im Dschungel sitzt sie im Dreck auf dem Boden. Unglaubwürdig!", heißt es dort. Oder: "Hanka macht Menschen, die wirklich krank sind, lächerlich."

Dass das Verhalten von Hanka Rackwitz für Ausstehende widersprüchlich erscheint, kann ihre Mutter nachvollziehen. "Ich kann die Leute verstehen, die das nicht verstehen. Auch für die Angehörigen ist der Alltag schwierig", sagte sie im stern TV-Studio-Gespräch. "Da liegt einem oft der Satz auf der Zunge: Reiß dich zusammen."

Auch der Psychologe Thomas Hillebrand weist die Vorwürfe gegen Hanka Rackwitz im Gespräch mit stern TV zurück. Er kennt die Leipzigerin persönlich, hat sie sogar mal zu einem seiner Seminare mitgenommen, wo sie über ihre Krankheit gesprochen hat - und sagt: "Ich kann bestätigen, dass sie unter Zwängen leidet." Und: "Es ist eine vielfältige Zwangsstörung - mit Kontrollzwängen, mit Waschzwängen und gedanklichen Zwängen. Von daher ist das für mich alles stimmig, was ich da sehe."

Quelle: STERN TV (ots)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kobold in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige