Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Katarina Witt: "Hummeln im Po sind heute kleiner"

Katarina Witt: "Hummeln im Po sind heute kleiner"

Archivmeldung vom 01.02.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.02.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Katarina Witt (1986), Archivbild
Katarina Witt (1986), Archivbild

Foto: Zip2.0
Lizenz: CC BY 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Eislauf-Ikone Katarina Witt ordnet ihr Leben neu. "Ich hechele nicht mehr allem hinterher", sagt die 53-Jährige im Interview mit GALA (Heft 06/2019). "Dieses Gefühl war dem Leistungssport geschuldet. Ich wollte mir und allen anderen immer beweisen, dass ich die Beste bin."

Mit 50 habe sie zu sich gesagt: "Jetzt lass deine Hummeln im Po mal ein bisschen kleiner werden! Bei einem neuen Job frage ich mich heute immer erst mal: Lohnt es sich, dieses neue Abenteuer einzugehen? Alles, was für mich jetzt noch kommt, ist die Sahne auf dem Kuchen."

Quelle: Gruner+Jahr, Gala (ots)

Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte dulden in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige