Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Benedict Cumberbatch muss für Rolle Donuts essen

Benedict Cumberbatch muss für Rolle Donuts essen

Archivmeldung vom 28.08.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.08.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Benedict Cumberbatch bei den Dreharbeiten zur Serie Sherlock im Jahr 2010
Benedict Cumberbatch bei den Dreharbeiten zur Serie Sherlock im Jahr 2010

Foto: RanZag
Lizenz: CC-BY-2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der britische Schauspieler Benedict Cumberbatch hat für seine Rolle im Film "Parade`s End" zunehmen müssen und griff dafür zu Donuts. Die Regisseurin des Filmes, Susanna White, sagte, dass sich der 36-Jährige selbst mit dem Gebäck zwangsernährte.

Sie habe dem Schauspieler nahe gelegt, ein paar Kilogramm zuzunehmen, um der Beschreibung des Charakters aus dem Roman von Ford Madox besser zu entsprechen. Cumberbatch soll sehr aufgeregt gewesen sein, als er die Zusage für die Rolle erhielt. Besonders glücklich sei er darüber gewesen, mit Rebecca Hall arbeiten zu dürfen, die ebenfalls im Film zu sehen ist.

Der Brite wirkte bereits in den Filmen "Four Lions" und "Dame, König, As, Spion" mit.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: