Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Schauspieler Maximilian Brückner kann das Zusammenleben mit den Eltern nicht jedem empfehlen

Schauspieler Maximilian Brückner kann das Zusammenleben mit den Eltern nicht jedem empfehlen

Archivmeldung vom 24.10.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.10.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Maximilian Brückner (2014)
Maximilian Brückner (2014)

Foto: Tsui
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Schauspieler Maximilian Brückner, der mit seinen Eltern und drei Geschwistern zusammenlebt, würde dieses Wohnmodell auf keinen Fall jedem empfehlen: "Wenn's funktioniert, ist es toll. Aber manchmal funktioniert es halt nicht. Wobei man sich schon allein bei den Immobilienpreisen hier in München fragen muss, ob man nicht irgendwann gezwungen ist, zusammenzurücken. Man darf das aber nicht romantisieren", sagte der 36-Jährige dem Magazin des "Kölner Stadt-Anzeiger".

Es brauche eine gewisse Charakterstärke, um mit der Nähe umzugehen: "Es darf einem natürlich nicht gleich alles an die Nieren gehen. Aber da muss jeder an sich arbeiten. Und manchmal muss man sich halt zusammenraufen. Das Wichtigste ist die Kommunikation - davon ist ja schon viel notwendig, wenn ein Pärchen zusammenzieht." Er selbst schätzt das Zusammenleben jedoch sehr: "Ich mag es gerne. Wenn es möglich ist, essen wir zusammen Mittag, jeder kocht mal. Das genieße ich extrem."

Quelle: Kölner Stadt-Anzeiger (ots)

Videos
Impfen (Symbolbild)
"Impfen" oder nicht?
PCR (Symbolbild)
Der PCR-Schwindel
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kassel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige