Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Rapper Max Herre: Pause zwischen Alben war keine "leere Zeit"

Rapper Max Herre: Pause zwischen Alben war keine "leere Zeit"

Archivmeldung vom 11.11.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.11.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Max Herre (2014), Archivbild
Max Herre (2014), Archivbild

Foto: Author
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Rapper und Singer-Songwriter Max Herre hat nach sieben Jahren sein neues Album "ATHEN" heraus gebracht. Er habe die Zeit als nicht so lange empfunden, sagte der Rapper den Funke-Zeitungen. "Ich bin da nicht herumgesessen, das war also keine leere Zeit."

Er sei auf der Suche nach den Bruchstellen des Lebens, an die er sich mit seinem Album herangetraut habe, so Herre weiter. Im Song "Villa auf Klippe" gehe es zum Beispiel um die oft verzweifelten Versuche zur Selbstoptimierung. "Wir alle sind in einer Vorstellung von Optimierung gefangen, dem optimierten Selbst am optimalen Ort, dass überhaupt niemand mehr neben uns in unser perfektes Bild passt. Wir können keine menschliche Unzulänglichkeit mehr akzeptieren", so der Singer-Songwriter.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Cover des Buches "Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!"
Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige