Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Eckhart von Hirschhausen: "Ich bin extremer Fan von E-Bikes und Lastenrädern!"

Eckhart von Hirschhausen: "Ich bin extremer Fan von E-Bikes und Lastenrädern!"

Archivmeldung vom 29.04.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.04.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: "obs/Motor Presse Stuttgart, KARL"
Bild: "obs/Motor Presse Stuttgart, KARL"

Eine positive Einstellung zum Fahrrad erwartet wohl jeder bei Dr. Eckhart von Hirschhausen - allein schon aus medizinischen Gründen. Doch tatsächlich ist der Arzt und Kabarettist dem Radfahren viel tiefer verbunden, verrät er in einem großen Interview mit der heute (29. April 2020) erscheinenden neuen Ausgabe des Magazins KARL.

Hirschhausen:  "Ich war schon als Jugendlicher ein begeisterter Radfahrer. Gemeinsam mit zwei Kumpels haben wir in den Ferien Radtouren gemacht und sind von Jugendherberge zu Jugendherberge gefahren."

Heute liebe er das Gefühl, sich mit eigener Kraft extrem effizient zu bewegen. "Beim Radfahren bin ich sehr oft im ,Hier und Jetzt' und mir kommen die besten und kreativsten Ideen", erzählt er. Er bezeichnet sich selbst als "extremen Fan von E-Bikes und Lastenfahrrädern", die seiner Ansicht nach maximal gefördert werden sollten - neben weiteren Maßnahmen, die den Umstieg vom Auto auf das Rad erleichtern. "Das muss klar politisch gesteuert werden", findet der 52-Jährige, der auch die Initiativen "Aufbruch Fahrrad" und "Critical Mass" unterstützt. Gerade jetzt, in der Zeit der Corona-Pandemie, sei der ideale Moment, um wenig befahrene Straßen in Fahrradwege umzuwandeln.

Quelle: Motor Presse Stuttgart, KARL (ots)

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte nervig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige