Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Julia Schramm erzählt im NEON-Interview, sie trage einen Scheidungsring

Julia Schramm erzählt im NEON-Interview, sie trage einen Scheidungsring

Archivmeldung vom 01.04.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.04.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Cover NEON 5/2017 / Bild: "obs/Gruner+Jahr, NEON"
Cover NEON 5/2017 / Bild: "obs/Gruner+Jahr, NEON"

Julia Schramm, 31, wurde als Piratin bekannt, ehe sie 2016 zu den Linken wechselte. Im Interview mit dem Magazin NEON (Ausgabe 5/2017, ab 3. April im Handel) erzählt sie, sie habe im Zuge eines Karl Marx-Seminars "Das Kapital" ganz gelesen - "der dritte Band war recht spannungsarm".

Die Buchautorin ("Klick mich" und "Fifty Shades of Merkel") finanzierte sich diesen Kurs vom Honorar, das ihr Verlag ihr zahlte. Dass das eine gewisse Ironie hat, gibt sie zu: "Ich bin ja auch Teil des Systems, ich muss wie jeder Mensch einer Lohnarbeit nachgehen. Aber das bedeutet nicht, dass ich nicht dagegen sein kann. Es ist einfacher, Missstände aus einer privilegierten Position zu bekämpfen."

Mit NEON spricht die Politikerin außerdem erstmals über eine private Veränderung: Sie und der Piraten-Politiker Fabio Reinhardt hätten sich schon vor Längerem getrennt und seien seit Januar geschieden - "die Scheidung hat sich etwas dahingeschleppt". Sie trage seitdem einen "Scheidungsring", den sie sich selbst schenkte.

In der Rubrik "Auf ein Glas mit..." spricht NEON mit jungen Politikern, die dieses Jahr für den Bundestag kandidieren. Ihr Wahlprogramm notieren sie auf einem Bierdeckel. Julia Schramm machte den Anfang: "Soziale Gerechtigkeit, aber echte. Nicht so liberale Lügenpolitik."

Quelle: Gruner+Jahr, NEON (ots)

Videos
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte praia in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige