Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Rapper Danger Dan erobert Spitze der Album-Charts

Rapper Danger Dan erobert Spitze der Album-Charts

Freigeschaltet am 09.07.2021 um 15:30 durch Sanjo Babić
Rapper Danger Dan, bürgerlich: Daniel Pongratz (2015), Archivbild
Rapper Danger Dan, bürgerlich: Daniel Pongratz (2015), Archivbild

Foto: Frank Schwichtenberg
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Deutschrapper Danger Dan klettert mit "Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt" von Rang 50 auf Platz eins der Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Auf Platz zwei stieg die Hamburger Deutschrock-Band Lord of the Lost mit "Judas" neu ein. Platz drei geht an Musiklegende Udo Lindenberg, der mit seinem Album "Udopium - Das Beste" vier Plätze im Vergleich zur Vorwoche gutmacht.

Die Single-Charts werden diese Woche neu von Youtuberin Shirin David und ihrem Song "Lieben wir" angeführt. Auf Platz zwei rutscht Deutschrapper Pashanim mit "Sommergewitter", der letzte Woche noch Spitzenreiter war. Rang drei belegen die ESC-Gewinner von Maneskin, die mit ihrem Song "Beggin`" einen Platz abrutschen.

Die offiziellen deutschen Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie ermittelt. Sie decken 90 Prozent aller Musikverkäufe ab.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Raumschiff Erde – und Du bist der Kapitän!
Inelia Benz: Raumschiff Erde – und Du bist der Kapitän!
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 3)
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 3)
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte schrie in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige