Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Günter Grass: Konstante Bestsellererfolge auch im hohen Alter

Günter Grass: Konstante Bestsellererfolge auch im hohen Alter

Archivmeldung vom 14.04.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.04.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Cover „Im Krebsgang“ von Günter Grass
Cover „Im Krebsgang“ von Günter Grass

Mit Günter Grass hat Deutschland einen seiner wichtigsten Schriftsteller verloren. Der am Montag verstorbene Literaturnobelpreisträger prägte ganze Generationen von Lesern und tauchte auch mit über 80 Jahren regelmäßig in den Bestsellerlisten auf. Sein hierzulande meistverkaufter Titel der letzten zehn Jahre war die Novelle „Im Krebsgang“ (Taschenbuch), in der er vom Untergang des Flüchtlingsschiffes „Wilhelm Gustloff“ erzählt. Das zeigt eine Sonderauswertung von GfK Entertainment.

Die autobiografische Publikation „Beim Häuten der Zwiebel“ stand vier Wochen an der Spitze der Buch-Charts und war in der Hardcover-Ausgabe am erfolgreichsten. Sie nimmt Platz zwei in der Zehn-Jahres-Analyse ein. Günter Grass‘ drittplatziertes Meisterstück „Die Blechtrommel“ wurde bereits 1959 veröffentlicht, gehört aber nach wie vor zu seinen beliebtesten Büchern. Die Taschenbuchausgaben von „Katz und Maus“ und „Beim Häuten der Zwiebel“ landen auf den Positionen vier und fünf.

Wie umfangreich das Gesamtwerk von Günter Grass ist, wird noch durch eine andere Zahl deutlich: Zwischen 2005 und 2015 wurden über 200 verschiedene Grass-Titel in Deutschland verkauft (inkl. Sonderausgaben und Nennungen als Co-Autor). Sein letztes Buch „Vonne Endlichkait“ erscheint diesen Sommer.

Quelle: GfK Entertainment

Anzeige: