Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Michael Wendler will in den USA durchstarten

Michael Wendler will in den USA durchstarten

Archivmeldung vom 18.07.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.07.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Michael Wendler Bild: Armin Kübelbeck
Michael Wendler Bild: Armin Kübelbeck

Mit Hits wie "Sie liebt den DJ" hat Schlagerstar Michael Wendler bereits mehr als 1,2 Millionen Tonträger verkauft und über 160 Wochen in den deutschen Charts verbracht. Doch das reicht dem Mann aus Dinslaken nicht. Er will im Ausland durchstarten, fühlt sich aber ausgebremst.

"In Amerika wäre ein Typ wie ich nach einem halben Jahr schon explodiert! Dort haben die Antennen für Leute wie mich. Die Amerikaner hofieren einen, wenn man sich durchsetzt und hart arbeitet", sagt Michael Wendler über sich selbst im Gespräch mit CLOSER. Sein Problem: Niemand glaubt an seine Visionen. "Ich arbeite mit Leuten zusammen, die in alten Schubladen denken. Die sich niemals vorstellen könnten, dass ein Michael Wendler in Frankreich oder in England erfolgreich wird. Die haben einfach keinen Mut!", meint er. "Alle haben Angst, dass es nichts wird. Ich glaube, da muss ich mal irgendwann ran."

Quelle: Bauer Media Group, Closer (ots)

Videos
Symbolbild
"Coronavirus": Alles nur ein großer Fake?
"Mut der Film"
Weit mehr als ein mutiges Filmprojekt - "Mut der Film"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rein in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen