Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Rachel Weisz dachte nie ans Heiraten

Rachel Weisz dachte nie ans Heiraten

Archivmeldung vom 31.07.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 31.07.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Rachel Weisz
Rachel Weisz

Foto: Stephanie Luong
Lizenz: CC-BY-SA-2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die britische Schauspielerin Rachel Weisz hat in ihrer Jugend nie ans Heiraten gedacht. "Als ich 20 war, habe ich mir nie vorstellen können, mal zu heiraten oder Kinder zu bekommen", sagte die 42-Jährige gegenüber der britischen Zeitung "The Sunday Times".

"Ich meine, andere junge Frauen denken über ihr Hochzeitskleid nach. Es war eine erfreuliche Vorstellung, aber ich hatte diese Idee nie, weil ich wie Jane Austen unverheiratet bleiben wollte." Sie sei "überrascht" gewesen, als sie das erste Mal übers Kinderkriegen nachgedacht hat. "Es kam der Moment, wo ich wirklich Mutter werden wollte und ich war überrascht. Ich habe da nie drüber nachgedacht. Es war mehr wie ein Instinkt."

Weisz hat einen sechsjährigen Sohn mit Regisseur Darren Aronfsky und ist seit Juni 2011 mit Daniel Craig verheiratet.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
"Coronavirus": Alles nur ein großer Fake?
"Mut der Film"
Weit mehr als ein mutiges Filmprojekt - "Mut der Film"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ratete in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen