Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Palästinenser gewinnt "Arab Idol" - Jubel auf den Straßen

Palästinenser gewinnt "Arab Idol" - Jubel auf den Straßen

Archivmeldung vom 24.06.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.06.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Logo von Arab Idol
Logo von Arab Idol

In den Palästinensergebieten hat am Samstag ein Fernsehereignis für dort lange nicht mehr gesehene Begeisterung auf den Straßen gesorgt: Der Nachwuchssänger Mohammed Assaf aus dem Gaza-Streifen gewann die Sendung "Arab Idol", eine Produktion die in Aufmachung und Konzept nahezu exakt dem deutschen Gegenstück "Deutschland sucht den Superstar" entspricht.

In den Palästinensergebieten war spontaner Jubel auf dem Straßen die Reaktion. Der 23-Jährige Assaf singt sonst üblicherweise auf Hochzeiten, am Samstagabend entschied er das Finale der in Beirut produzierten Sendung für sich. "Arab Idol" lockt in mehreren arabischen Ländern ein Millionenpublikum vor die Fernseher, als Moderatoren fungierten diesmal ein ägyptischer Sänger und ein libanesisches Model.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tragen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige