Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Bestseller-Autor John Irving: "Ich will nie aufhören"

Bestseller-Autor John Irving: "Ich will nie aufhören"

Archivmeldung vom 01.03.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.03.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
John Irving in Köln am 14. September 2010
John Irving in Köln am 14. September 2010

Foto: © Elke Wetzig/CC-BY-SA
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Für den US-Schriftsteller John Irving ist Schreiben eine Lebensaufgabe: "Nur wenn ich auf Reisen bin, schreibe ich nicht täglich", sagte Irving dem "Lufthansa Magazin" (Ausgabe 3/2017). "Warum sollte ich damit aufhören? Wenn ich einen Job hätte, der mir keinen Spaß machen würde, okay, dann würde ich lieber früh Feierabend machen und ein Bier trinken. So ist es aber nicht. Ich bin jeden Tag dankbar dafür, schreiben zu dürfen, nichts anderes tun zu müssen."

Der 74-Jährige schreibt nach eigenen Aussagen nach wie vor acht bis neun Stunden pro Tag. Dennoch werden sich seine Fans künftig auf kürzere Romane einstellen müssen: "Ich will an keinem Roman mehr drei Jahre arbeiten, zumal ich nur noch mit der Hand schreibe, gar nicht mehr am Computer", erklärte er. So arbeite er langsamer - aus seiner Sicht ein Vorteil: "Langsamer ist gut. Ich bin sorgfältiger, ein besserer Stilist, wenn ich mit der Hand schreibe."

Sein aktueller Roman "Straße der Wunder" handelt von einem Autor, der auf einer Reise stirbt und so seinen letzten Roman nicht beenden kann. "Ich schreibe nicht über meine persönlichen Ängste. Das fände ich sehr, sehr langweilig." Es gehe immer um den Plot, so Irving. "Schon die alten Griechen setzten auf Effekte. Ich überlege mir, was meinem Helden Schlimmes zustoßen könnte, und das toppe ich dann noch einmal. Nicht als Selbstzweck, sondern im Dienst der Geschichte."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte windel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige