Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Rosie O’Donnell ernährt sich nach Herzinfarkt pflanzlich

Rosie O’Donnell ernährt sich nach Herzinfarkt pflanzlich

Archivmeldung vom 24.08.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.08.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Rosie O'Donnell (2008)
Rosie O'Donnell (2008)

Foto: David Shankbone
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

US-Talk-Show-Moderatorin Rosie O’Donnell ist nach einem Herzinfarkt auf eine pflanzliche Ernährung umgestiegen. "Neun Tage später habe ich bereits 3,5 Kilogramm verloren und das nur durch pflanzenbasierte Ernährung", schrieb sie in ihrem Internetblog.

Nachdem sie in der letzten Woche unbemerkt einen Herzinfarkt erlitt, ging die 50-Jährige erst später zum Arzt. Der Kardiologe entdeckte daraufhin eine Arterie, die zu 99 Prozent verstopft gewesen sein soll. Daraufhin habe Rosie O`Donnell ihre Ernährung komplett umgestellt. Vor der Herzattacke habe die Moderatorin vollkommen auf Training verzichtet und sich häufig Wein sowie Eis gegönnt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: