Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Für Heidi Klums Kinder sind Casting-Shows kein Tabu

Für Heidi Klums Kinder sind Casting-Shows kein Tabu

Archivmeldung vom 12.02.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.02.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Heidi Klum (2010)
Heidi Klum (2010)

Foto: Materialscientist
Lizenz: CC-BY-2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Ihre Kinder später mal in einer Casting-Show zu sehen, wäre für Heidi Klum, Jurychefin von "Germany's next Topmodel", durchaus denkbar. "Wenn sie das wirklich von ganzem Herzen wollten, dann schon", sagte die 42-Jährige im Interview mit GALA (Ausgabe 7/16). "Meine Kinder haben ihren eigenen Willen, eigene Gefühle und Vorstellungen von dem, was sie machen wollen. Ich denke, dass ich das unterstützen würde. Aber zum Glück zeigen sie noch kein Interesse daran, bei einer Casting- oder Talentshow mitzumachen."

Erst kürzlich hatte Klum ihre älteste Tochter Leni (11) mit den Worten zitiert: "Mama, was muss ich tun, um dein Imperium zu übernehmen?" In GALA erläutert Heidi Klum diesen Wunsch: "Leni will nicht ins Fernsehen, aber sie würde schon gerne designen. Sie sieht, wie ich zu Hause mit Stoffen und Farben arbeite. Sie ist immer neugierig und fragt, was ich gerade mache. Dann sagt sie mir, was sie schön findet - und was nicht."

Quelle: Gruner+Jahr, Gala (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte worte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige