Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Modedesigner Guido Maria Kretschmer für Frauenquote

Modedesigner Guido Maria Kretschmer für Frauenquote

Archivmeldung vom 31.01.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 31.01.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Guido Maria Kretschmer
Guido Maria Kretschmer

Foto: Philipp Meinwelt, MEINWELT Photography
Lizenz: CC-BY-SA-3.0-de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Designer und TV-Moderator Guido Maria Kretschmer ist nach eigenen Angaben Feminist: "Ich habe lange die `Emma‘ gelesen und bin zum Beispiel auch für die Frauenquote, weil ich es traurig finde, dass Frauen noch immer nicht die gleichen Karrierechancen haben wie Männer", sagte Kretschmer dem "Spiegel".

Zusätzlich seien Frauen dem Druck ausgesetzt, in jeder Lebenslage gut aussehen zu müssen. "Nehmen Sie unsere Kanzlerin. Die kann eine wichtige Rede halten und trotzdem sagen hinterher alle: Was hatte die bloß wieder für eine Frisur?"

Kretschmer sucht ab Mitte Februar in einer neuen RTL-Show "Deutschlands schönste Frau". Die Kandidatinnen müssen nicht nur mit Aussehen, sondern auch mit Charakter und einer interessanten Biografie überzeugen. Schönheitsfehler seien erlaubt, so Kretschmer: "Die Gewinnerin darf ruhig einen dicken Po und Cellulite haben."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte drillt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige