Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Für Dauergast Wolfgang Bosbach war Günther Jauch "alles andere als ein Unterhaltungsonkel"

Für Dauergast Wolfgang Bosbach war Günther Jauch "alles andere als ein Unterhaltungsonkel"

Archivmeldung vom 01.12.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.12.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo der Talksendung Günther Jauch
Logo der Talksendung Günther Jauch

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Wolfgang Bosbach nimmt Günther Jauch nach dessen letzter Polittalk-Sendung gegen Kritiker in Schutz. "Wer meint, ein ,Unterhaltungsonkel' habe sich im falschen Format verirrt, der irrt selbst", schreibt der 63-Jährige in einem Gastbeitrag für die in Düsseldorf erscheinende "Rheinischen Post". Er sei alles andere als ein "Unterhaltungsonkel".

Bosbach, der neunmal zu Gast bei Jauch war, habe stets das Gefühl gehabt, dass Jauch an den Antworten auf seine Fragen ehrliches Interesse hatte und es sein Ziel war, dass es zu einem intensiven Austausch von Argumenten kam. Er habe ihn stets "als gut informiert, klug, aber auch sehr nachdenklich" erlebt. "Wer über einen so langen Zeitraum hinweg so stabil gute, teilweise sogar herausragende Einschaltquoten hatte, der hat seine Kritiker längst widerlegt."

Quelle: Rheinische Post (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte mieten in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige