Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Bollywood-Schauspieler Irrfan Khan gestorben

Bollywood-Schauspieler Irrfan Khan gestorben

Archivmeldung vom 29.04.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.04.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Irrfan Khan (2012), Archivbild
Irrfan Khan (2012), Archivbild

Foto: Bollywood Hungama
Lizenz: CC BY 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der indische Schauspieler Irrfan Khan ist tot. Er starb am Mittwochmorgen im Alter von 53 Jahren in einem Krankenhaus in Mumbai, teilte seine Familie mit. Der Schauspieler hatte im Jahr 2018 öffentlich gemacht, dass bei ihm ein neuroendokriner Tumor diagnostiziert wurde.

Bekannt wurde Khan für seine zahlreichen Hauptrollen in Bollywoodfilmen. Insgesamt gewann er vier Filmfare Awards, bei denen es sich um die ältesten und wichtigsten Auszeichnungen handelt, die Hindi-Filmen in Indien verliehen werden. Der Schauspieler wirkte aber auch bei mehreren international erfolgreichen Filmen mit. So spielte er unter anderem in "Slumdog Millionär", "Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger" und "Jurassic World" größere Rollen. Im Jahr 2017 war er in die Academy of Motion Picture Arts and Sciences (AMPAS) aufgenommen worden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tenor in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige