Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Bobbi Brown: "Frauen sind einfach so viel besser als Männer"

Bobbi Brown: "Frauen sind einfach so viel besser als Männer"

Archivmeldung vom 29.08.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.08.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bobbi Brown
Bobbi Brown

Foto: The Heart Truth
Lizenz: CC-BY-SA-2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Bobbi Brown, 57, Gründerin der gleichnamigen Kosmetikmarke, twittert auch schon morgens um 5 Uhr. "Wenn Sie meinen Mann Steve fragten, wäre seine Antwort, dass ich ständig online bin.", sagt die amerikanische Star-Visagistin in der neuen Ausgabe des Magazins BRIGITTE (Ausgabe 19/14). "Aber ich würde sagen: zwei bis drei Mal am Tag. Meistens im Auto auf dem Arbeitsweg. Ich kann einfach nicht still auf der Rückbank sitzen und nichts tun. Da ist Social Media doch perfekt." Brown hat mehr als 1,5 Millionen Follower auf Twitter, Instagram und Facebook.

Die 57-Jährige ist Kreativ-Chefin ihrer Marke, die mittlerweile zum Beauty-Konzern Estée Lauder gehört, und gilt als einflussreichste Beauty-Mogulin der USA. "Ich liebe es, bossy zu sein, und verstehe zum Beispiel den Aufruf von Facebook-Chefin Sheryl Sandberg überhaupt nicht, der sich gegen das Wort 'bossy' richtet. Bossy sein heißt doch lediglich, auf etwas zu bestehen, von dem man überzeugt ist." Für sie sei es "eine der größten Errungenschaften unserer Zeit, dass Working Moms normal geworden sind. Feminismus bedeutet, dass wir Männern gegenüber gleichberechtigt sind. Allerdings denke ich: Wir sind nicht gleich - Frauen sind einfach so viel besser als Männer."

Seit kurzem leitet Brown den Beauty-Channel bei Yahoo. "Ich möchte dazu beitragen, dass Frauen mehr Selbstvertrauen haben und ihre besten Seiten betonen. Ich sehe Make-up als Bereicherung. Zum Beispiel an Tagen, an denen wir müde sind, kann uns Schminke prima unterstützen. Da haben wir doch einen klaren Vorteil gegenüber Männern: Die können nichts machen, wenn sie unausgeschlafen aussehen. Wir haben Concealer und Rouge." Ihr Credo: Frauen sollten ihre Zeit nicht mit Unzufriedenheit verschwenden. "Ich glaube einfach, dass niemand ein Opfer ist. Man kann seine Haltung ändern. Anstatt in den Spiegel zu schauen und alles hässlich zu finden, kann man sich doch ansehen und sagen: Das bist du, und du bist schön."

Quelle: Gruner+Jahr, BRIGITTE (ots)

Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte watte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige