Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Ashley Tisdale erwirkt einstweilige Verfügung gegen Stalker

Ashley Tisdale erwirkt einstweilige Verfügung gegen Stalker

Archivmeldung vom 07.06.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.06.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Ashley Tisdale im November 2012
Ashley Tisdale im November 2012

Foto: Tom Sorensen
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die US-Schauspielerin Ashley Tisdale hat eine einstweilige Verfügung gegen ihren Stalker erwirkt. Wie US-Medien berichten, wurde der 21-Jährige Ende letzten Monats festgenommen, nachdem er ihr Songtexte mit gewalttätigem Inhalt geschickt und als Lieferbote verkleidet vor ihrer Haustür gestanden hatte.

Vor Gericht sagte die Sängerin aus, sie sei durch die Belästigung, die ständige Bedrohung ihrer Sicherheit und die ihres Freundes massiv beeinträchtigt worden. Nun darf der junge Mann sich der 27-Jährigen drei Jahre lang nicht mehr auf 100 Meter nähern.

Die gebürtige US-Amerikanerin war Teil des Ensembles der "High School Musical"-Reihe und sang Hits wie "He said she said" und "It`s alright, it`s OK".

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8" nimmt den öffentlich-rechtlichen Rundfunk und den WHO-Besuch von AUF1-Moderator unter die Lupe
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" startet erfolgreich auf Hertzwelle432
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zarin in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige