Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien 24,80 Millionen begeisterte Zuschauer verfolgten WM-Halbfinale

24,80 Millionen begeisterte Zuschauer verfolgten WM-Halbfinale

Archivmeldung vom 01.07.2006

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.07.2006 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Jens Brehl

Die aufregende Viertelfinal-Begegnung Deutschland-Argentinien am Freitag verfolgten im Ersten 24,80 Millionen Zuschauer. Dies entspricht einem Marktanteil von 86,1 Prozent. Das Spiel, das in einem spannenden Elfmeterkrimi entschieden wurde, war das bisher meistgesehene bei dieser Weltmeisterschaft.

Die Fußballbegeisterung bei der WM im eigenen Land kennt keine Grenzen: Durchschnittlich 11,32 Millionen Zuschauer (51,4% Marktanteil) sahen die bisher im Ersten übertragenen Spiele.

Damit ist Das Erste der meistgesehene Fernsehsender im Monat Juni: Wie aus den Ergebnissen der GfK-Fernsehforschung hervorgeht, entfallen 18,5% der Fernsehnutzung der Bundesbürger auf das Erste Programm, gefolgt vom ZDF mit 16,9%. RTL erreicht 12,8%, die Dritten Programmen der ARD 12,2% und SAT.1 8,2% des Fernsehkonsums.

Doch nicht nur zu Zeiten der Fußball-Weltmeisterschaft bietet Das Erste den Zuschauern das attraktivste Programm. Auch in der Gesamtbilanz des ersten Halbjahres liegt Das Erste in der Gunst des Publikums ganz vorn: 14,7% der gesamten Fernsehnutzung entfallen auf das Gemeinschaftsprogramm der ARD. Mit großem Abstand folgen das ZDF (13,9%), die Dritten Programme der ARD (13,5%), RTL (13,0%) und SAT.1 (10,1%).

Quelle: Pressemitteilung Das Erste

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte dosis in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige