Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Rapper Fler verteidigt Angriff auf Bushido

Rapper Fler verteidigt Angriff auf Bushido

Archivmeldung vom 05.12.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.12.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Cover eine CD mit Fler (Symbolbild)
Cover eine CD mit Fler (Symbolbild)

Foto: Lipstar
Lizenz: CC BY-SA 2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Berliner Rapper Fler hat sich gegen Kritik an seinem jüngsten musikalischen Angriff auf den Musiker Bushido gewehrt. "Ich kann verstehen, warum Leute das zu persönlich finden", sagte der Musiker der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung".

Diese Leute hätten aber nicht mitbekommen, "was Bushido mir alles angetan hat", so der Rapper weiter. In dem Lied "Noname" rappt Patrick Losensky, wie Fler bürgerlich heißt: "Deine Frau, sie geht auf Party / Kommt erst wieder um halb vier / Bist alleine mit den Kindern / Und sie sind nicht mal von dir". Auf die Frage, warum er Bushidos Kinder mit in den Konflikt hineingezogen habe, antwortete Fler: "Ich habe nichts gegen seine Kinder gesagt. Ich habe nur erwähnt, dass sie nicht von ihm sind. Er hat daraufhin selbst gesagt, dass ein Kind aus einer früheren Ehe seiner Frau kommt und er es liebt wie sein eigenes. Ich hätte vielleicht genauer sein und von einem Kind sprechen sollen."

Fler machte auf seinem Instagram-Account kürzlich öffentlich, dass er wegen des Liedes Post von Bushidos Anwälten bekommen habe. Zu seinen vielen Konflikten mit den Berliner Ermittlungsbehörden sagte der Musiker: "Ich schlafe fast jede Nacht in Fünf-Sterne-Hotels, weil ich Angst habe, dass mich zu Hause wieder das Sondereinsatzkommando weckt."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte karton in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige