Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien 25 Jahre Videotext

25 Jahre Videotext

Archivmeldung vom 30.05.2005

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.05.2005 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Michael Dahlke
Videotext
Videotext

Das Videotextangebot der ARD feiert am 1. Juni 2005 Jubiläum infosat, berichtet

Aus dem Inhalt:


ARD Text, das programmbegleitende Tele- oder Videotextangebot des Ersten Deutschen Fernsehens, feiert sein 25-jähriges Bestehen. Am 1. Juni 1980 fiel der Startschuss für die bundesweite Ausstrahlung von aktuellen Nachrichten und Programminformationen auf Abruf mit der Fernbedienung.

Der "neue Informationsdienst des Fernsehens" wurde 1980 als ARD/ZDF- Videotext beim Sender Freies Berlin gestartet - u.a. mit der Untertitelung eines "Tatort"-Krimis für hörgeschädigte Zuschauer. Der barrierefreie Zugang zum Fernsehprogramm gehört seitdem zum festen Angebot der ARD mit der Untertitelung von Tagesschau, allen Fernsehfilmen und Serien am Hauptabend sowie ab Mitte 2005 von großen Sport-Live-Ereignissen.

Wie sahen die ersten Videotext-Seiten aus? Welche Inhalte wurden angeboten? Wie wird der ARD Text heute erstellt? Ein Online-Special informiert über "25 Jahre Videotext". Mit vielen Bildern und Videos aus den Anfangsjahren sowie den Erinnerungen und Glückwünschen von Prominenten unter www.daserste.de/25jahrevideotext.

Quelle: http://www.infosat.lu/Meldungen/?srID=5&msgID=15348

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte traf in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige