Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Karen Webb: Als Single Mom manchmal ein schlechtes Gewissen

Karen Webb: Als Single Mom manchmal ein schlechtes Gewissen

Archivmeldung vom 10.02.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.02.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Karen Webb
Karen Webb

Von 9EkieraM1 - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=39323789

Für ihre beiden Kinder fährt "Leute heute"-Moderatorin Karen Webb (45) das volle Verwöhnprogramm, auch, um ihr Gewissen zu beruhigen. "Ich versuche ihnen jeden Wunsch zu erfüllen", sagte die ZDF-Journalistin im Interview mit GALA (Ausgabe 07/17, ab heute im Handel). "Das fängt bei Kleinigkeiten an wie die schmutzige Lieblingsjeans meines Sohnes zu waschen, weil er diese unbedingt am nächsten Tag tragen will, obwohl ich sonst gar keine dunkle Wäsche zu waschen habe."

Außerdem sei sie "nicht immer streng genug". Karen Webb: "Manchmal habe ich ein schlechtes Gewissen, weil meine Kinder nicht mit Mama und Papa zusammen aufwachsen, obwohl sie sehr glücklich sind. Deshalb lasse ich mehr durchgehen."

Seit der Trennung von Lebensgefährte Christian Mürau ist die Multitaskerin alleinerziehende Mutter von Matteo (7) und Romy (5). Außerdem ist sie Lehrbeauftragte für praktischen Journalismus an der LMU in München - und selbst Studentin. Derzeit schreibt sie ihre Masterarbeit in Soziologie.

Quelle: Gruner+Jahr, Gala (ots)

Videos
Bild: Erwin Lorenzen / pixelio.de
Das neue Paradigma der Gesundheitsversorgung - dritter Teil
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sold in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige