Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Peymann: "Tim Renner ist ein toter Mann"

Peymann: "Tim Renner ist ein toter Mann"

Archivmeldung vom 03.06.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.06.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Claus Peymann während einer Versteigerung im Hof des Berliner Ensembles im Juni 2011
Claus Peymann während einer Versteigerung im Hof des Berliner Ensembles im Juni 2011

Foto: SpreeTom
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Für Claus Peymann, Intendant des Berliner Ensembles, ist Berlins amtierender Kulturstaatssekretär Tim Renner erledigt. "Ich glaube, Herr Renner ist schon jetzt ein toter Mann. Er weiß es nur noch nicht", so Peymann (77) in einem Gespräch mit der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ) über Renner.

Peymann weiter: "Ich glaube, dass der Regierende Bürgermeister Müller Renner insgeheim längst fallen gelassen hat. So pfeifen es die Spatzen vom Dach." Tim Renner hatte sich mehrfach abwertend über altgediente Berliner Theatermacher geäußert. So forderte er deutlich das Ende der Ära Castorf an der Volksbühne.

Peymann will Bochums Theater retten

Theaterlegende Claus Peymann hat sich in Trio-Form für die Rettung des Bochumer Schauspielhauses ins Gespräch gebracht. Das verriet er in einem Interview mit der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ, Donnerstagausgabe). Peymann habe nach eigenen Worten Bundestagspräsident Norbert Lammert folgenden Vorschlag gemacht: "Ich komme nach Bochum zurück und bringe den Hausmann und den Hartmann mit. Dann kommen drei Männer und retten das Bochumer Schauspielhaus vor dem Untergang." Wie ernst der Vorstoß ist, mag Peymanns abschließender Kommentar verraten: "Ich hab' Lammert gesagt, er soll das durchsetzen. Er hat dann nicht mehr weiter von sich hören lassen", so der amtierende Intendant des Berliner Ensembles unter schallendem Lachen. Claus Peymann, der am Sonntag 78 Jahre alt wird, verdankt das Bochumer Schauspielhaus glanzvolle Jahre (1979-1985). Leander Haußmann und Matthias Hartmann waren nach ihm ebenfalls Intendanten in Bochum. Aktuell steht das Haus weniger stark da. Intendant Anselm Weber wechselt 2017 vorzeitig nach Frankfurt.

Quelle: Westdeutsche Allgemeine Zeitung (ots)

Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte umfang in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige