Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien RBB setzt "Chez Krömer" überraschend ab

RBB setzt "Chez Krömer" überraschend ab

Archivmeldung vom 05.12.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.12.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Kurt Krömer (2017), Archivbild
Kurt Krömer (2017), Archivbild

Foto: Wdwdbot
Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) setzt die Sendung "Chez Krömer" ab. Das teilte der öffentlich-rechtliche Sender am Montag mit. Die Folge mit dem Comedian Faisal Kawusi sei die letzte Ausgabe, so der RBB. Die hatte mit einem Eklat geendet, Kurt Krömer hatte das Interview mit Kawusi verärgert vorzeitig abgebrochen und danach in die Kamera gesagt, er müsse das Konzept der Sendung überdenken.

"Mir war klar, dass `Chez Krömer` kein Format ist, das ewig laufen wird", ließ sich Krömer nun zitieren. "Dass es am Ende dann doch 41 Folgen geworden sind, hat mich selbst überrascht. Mein Bedarf an Arschlöchern ist damit gedeckt." Die Beziehung zwischen dem RBB und Krömer sei geklärt - "sie sind und bleiben Freunde", teilte der RBB weiter mit. Die von Friedrich Küppersbusch produzierte Sendung war in der Vergangenheit mit zwei Grimme-Preisen ausgezeichnet worden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte direkt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige