Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Nina Hoss musste bei den ersten Dreharbeiten Ruhe lernen

Nina Hoss musste bei den ersten Dreharbeiten Ruhe lernen

Archivmeldung vom 07.02.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.02.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Nina Hoss bei der Eröffnung der Berlinale 2012
Nina Hoss bei der Eröffnung der Berlinale 2012

Foto: Siebbi
Lizenz: CC-BY-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Filmstar Nina Hoss, bekannt durch den Film "Das Mädchen Rosemarie", hat als junge Schauspielerin bei den Dreharbeiten zunächst Zurückhaltung lernen müssen. "Ich wollte intensiv spielen, mich da reinschmeißen, man steht ja richtig unter Dampf, wenn man von der Schauspielschule kommt", sagte Hoss dem "Zeit-Magazin" über die Dreharbeiten für den Film "Das Mädchen Rosemarie", in dem sie als 20-Jährige die Prostituierte Rosemarie Nitribitt spielte.

Am Set habe ihr dann Kameramann Gernot Roll Ruhe empfohlen: "Er sagte dann: Stell dich da mal hin und schicke den Blick nach oben. Das reicht schon. Und plötzlich habe ich gemerkt: Ja, das reicht."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte system in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige