Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Rapperin Haiyti leidet unter Schlafproblemen

Rapperin Haiyti leidet unter Schlafproblemen

Archivmeldung vom 22.03.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.03.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Rapperin Haiyti, bürgerlich Ronja Zschoche (2017)
Rapperin Haiyti, bürgerlich Ronja Zschoche (2017)

Foto: 2eight
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Hamburger Rapperin Haiyti leidet unter Schlafproblemen: "Oft wälze ich mich aber einfach im Bett hin und her, bis es hell wird", sagte sie dem "Zeitmagazin". Dann stehe sie auf, erledige ein paar Sachen und lege sich dann schnell wieder hin. Sie sei dann erst am Nachmittag ansprechbar, sagte Haiyti. "Termine um zehn Uhr morgens schaffe ich nie."

Wegen ihrer Schlafprobleme sei ihr bei einer geplanten Modeproduktion in Tokio schon einmal viel Geld entgangen: "Da wartete jeden Morgen um acht ein Riesenteam auf mich", sagte sie. "Aber ich habe keine Stunde geschlafen und war an keinem der Tage fit. Ich bin eben kein Profi, und ein Model bin ich erst recht nicht." Zusätzlich zu ihren Schlafproblemen, so Haiyti weiter, habe sie noch "ADHS, also Probleme mit meiner Aufmerksamkeit", weswegen sie "auch noch nie ein Buch gelesen" habe. Nachts um elf Uhr laufe sie gern durch die Straßen: "Immer allein, denn ich bin ein Einzelgänger." Sie telefoniere beim nächtlichen Spazierengehen ausgiebig mit ihren Freunden, "von denen viele weit weg wohnen". Einige Stunden lang sei sie auf diese Weise immer unterwegs, so komme sie "gut runter".

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: