Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Kim Kardashian wurde Playboy-Shooting nach Schwangerschaft angeboten

Kim Kardashian wurde Playboy-Shooting nach Schwangerschaft angeboten

Archivmeldung vom 11.06.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.06.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Kimberly Kardashian (2011)
Kimberly Kardashian (2011)

Foto: Toglenn
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Reality-TV-Star Kim Kardashian hat vom Männermagazin "Playboy" ein Angebot für ein Fotoshooting nach der Geburt ihres Kindes erhalten. Wie ein Insider gegenüber "Hollywood Life" sagte, könne die 32-Jährige dabei mehr als eine Million Dollar einnehmen.

Eine konkrete Summe sei aber noch nicht angeboten worden. Kardashian stand 2007 schon einmal für den "Playboy" vor der Kamera. 2010 gestand die werdende Mutter allerdings, sie bereue die Nacktaufnahmen. Kim Kardashian wurde 2007 einem breiten Publikum mit der Reality-TV-Show "Keeping up with the Kardashians" bekannt. Anfang Juli erwartet sie gemeinsam mit Rapper Kanye West ihr erstes Kind.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte stanze in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige