Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Nike Wagner erklärt endgültigen Verzicht auf Bayreuth

Nike Wagner erklärt endgültigen Verzicht auf Bayreuth

Archivmeldung vom 09.05.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.05.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Nike Wagner (2014)
Nike Wagner (2014)

Von CML 2014 - Eigenes Werk, CC0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=31360737

Nike Wagner (71), Urenkelin des Komponisten Richard Wagner, hat ihren endgültigen Verzicht auf die Leitung der Bayreuther Festspiele erklärt. In einem Interview mit der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" sagte sie: "Auch Träume kommen irgendwann an ein Ende."

Außerdem empfinde sie es als "grottenlangweilig, immer nur Wagner zu machen". In dem Interview äußerte sich die Publizistin und amtierende Intendantin des Bonner Beethovenfestes auch zu ihrem Verhältnis zu ihrer Cousine Katharina Wagner, der Tochter ihres Onkels Wolfgang Wagner: Es gebe "keine persönliche Animosität, auch wenn die Regenbogenpresse das gern hätte". In früheren Zeiten habe sie allerdings manchmal gegen Katharinas "väterliches Bayreuth polemisiert", und "wo gehobelt wird, fallen Späne".

Quelle: Rheinische Post (ots)

Videos
Gänseblümchen
Aktion Gänseblümchen
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wdhlg in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen