Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Filmstar Julie Delpy: Als Kind sah ich ein Kind sterben

Filmstar Julie Delpy: Als Kind sah ich ein Kind sterben

Archivmeldung vom 12.11.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.11.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Julie Delpy (2019)
Julie Delpy (2019)

Foto: FlickreviewR 2
Lizenz: CC BY-SA 2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Schauspielerin und Regisseurin Julie Delpy hat in ihrer Schulzeit ein Kind sterben sehen: "Als ich neun Jahre alt war, ist ein Kind in der Schule direkt vor meinen Augen gestorben. Ich kannte die Mutter, und ich werde ihren Blick nie, bis ans Ende meines Lebens nicht mehr vergessen", sagte die 49-Jährige der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

"Das Kind wurde enthauptet. Es war ein Unfall, etwas war auf seinen Kopf gefallen", so Delpy. Das Ereignis verfolgt nicht nur die Schauspielerin bis heute: "Neulich bin ich über ein Mädchen gestolpert, das mit mir in der Schule war, und habe gefragt: Weißt du noch, wie damals das Kind gestorben ist? Darauf sie: ,Natürlich erinnere ich mich, ich habe deshalb 20 Jahre Therapie hinter mir.' Eine Therapie habe ich nicht gemacht. Stattdessen mache ich Filme", erinnerte sich die Schauspielerin. "Es ist das Traumatischste, das mir je zugestoßen ist. Ich habe natürlich noch mehr Traumata zu bieten - zu lange im Filmgeschäft gewesen zu sein beispielsweise."

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung (ots)

Anzeige:
Videos
Cover des Buches "Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!"
Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige