Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Sachsen-Anhalt auf dem Weg zum Filmland

Sachsen-Anhalt auf dem Weg zum Filmland

Archivmeldung vom 15.02.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.02.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Reiner Haseloff Bild: reiner-haseloff.de
Reiner Haseloff Bild: reiner-haseloff.de

Filmische Großprojekte wie George Clooneys "Monuments Men" entwickeln sich zum Wirtschaftsfaktor in Sachsen-Anhalt: In den vergangenen zwölf Jahren flossen aus jedem in die Filmförderung gesteckten Euro im Schnitt 3,20 Euro nach Sachsen-Anhalt zurück. Allein Clooney habe bei seinen Dreharbeiten das sechsfache der Fördersumme von 400 000 Euro in Sachsen-Anhalt gelassen, sagte Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) in einem Interview mit der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung".

Haseloff will den Rummel um Clooney nutzen, Sachsen-Anhalt als Filmland bekannter zu machen. In der Filmbranche sei das Land in eine höhere Liga vorgestoßen, beim Touristenmarketing gebe es noch Reserven.

Quelle: Mitteldeutsche Zeitung (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte renner in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige