Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien John Lydon: Mein Gehirn tickt wie eine Zeitbombe

John Lydon: Mein Gehirn tickt wie eine Zeitbombe

Archivmeldung vom 07.05.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.05.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
John Lydon 2013
John Lydon 2013

Foto: Σπάρτακος
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

John Lydon alias Johnny Rotten, als Sänger der Punkband Sex Pistols weltberühmt geworden, kommt auch mit 59 Jahren nicht zur Ruhe: "Mein Gehirn ist immer unter Strom, es tickt wie eine Zeitbombe", sagte Lydon dem "Zeit-Magazin". Das sei auf Dauer "ganz schön anstrengend, vor allem wenn man älter wird".

Lydon weiter: "Früher explodierte ich ständig vor Wut wegen irgendwelcher Kleinigkeiten. Jetzt kanalisiere ich meine Aggressionen vernünftiger, nämlich nur noch in der Musik."

Auf die Frage, ob er heute entspannter sei als früher, antwortete Lydon: "In meinem ganzen Leben war ich noch nicht entspannt! Ja, wenn ich ganz viele Pillen schlucke, die meine Daueranspannung lahmlegen, dann bin ich vielleicht auch mal kurz entspannt."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: