Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Hollywood-Star David Duchovny: "Akte X' kehrt zurück - und zwar bald!"

Hollywood-Star David Duchovny: "Akte X' kehrt zurück - und zwar bald!"

Archivmeldung vom 24.04.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.04.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
David Duchovny bei der Comic-Con 2013
David Duchovny bei der Comic-Con 2013

Foto: Dudek1337
Lizenz: CC BY-SA 2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

David Duchovny (54), Star der TV-Kultserien "Akte X" und "Californication", hat soeben sein erstes Buch veröffentlicht. "Heilige Kuh" ist ein satirischer Roman über eine Kuh, die - als sie eine Reportage über Schlachthöfe sieht - wilde Fluchtpläne nach Indien schmiedet, wo Rinder verehrt werden. Privat wurde der Schauspieler 2014 von seiner Kollegin Tea Leoni geschieden und ist derzeit angeblich mit seiner ehemaligen "Akte X"-Partnerin Gillian Anderson liiert.

Im exklusiven FÜR SIE-Interview erklärt der Superstar, warum er ausgerechnet eine Kuh und keinen Bullen zu seiner Hauptfigur gewählt hat: "Weil die männliche Spezies zu hormongesteuert ist, um einen so gewagten Plan durchzuziehen...die Idee für die Geschichte hatte ich schon vor zehn Jahren. Zuerst dachte ich an einen Trickfilm, aber niemand wollte ihn finanzieren. Kuh türmt nach Indien: Das lässt sich wohl schwer vermarkten."

Im Verlauf des Gesprächs gibt er zu, dass er obwohl er Tierschützer sei, kein strikter Vegetarier ist: "Weil ich vor allem gegen Verschwendung bin. Ich würde mir nie selbst ein Steak grillen. Aber wenn ich eingeladen bin und es Fleisch gibt, dann esse ich es - bevor es womöglich weggeworfen wird." Und auf die Frage, ob er glaube, dass Tiere miteinander kommunizieren können, sagt er: "Das glaube ich nicht - ich bin mir sicher! Wir Menschen gehören zum Tierreich, und wir denken und fühlen. Warum sollten wir die einzigen sein?"

Über die Gerüchte eines "Akte X"-Comebacks sagt er abschließend: "Es sieht tatsächlich ganz so aus. Und zwar bald."

Quelle: Jahreszeiten Verlag, FÜR SIE (ots)

Anzeige:
Videos
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
Termine
Gesprächskreis "impffrei gesund"
36399 Freiensteinau - OT Ober-Moos
23.05.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: