Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Sting verkauft sein komplettes musikalisches Erbe an Universal Music Group

Sting verkauft sein komplettes musikalisches Erbe an Universal Music Group

Archivmeldung vom 11.02.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.02.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Sting, bürgerlich Gordon Matthew Thomas Sumner (2018)
Sting, bürgerlich Gordon Matthew Thomas Sumner (2018)

Foto: Urheber
Lizenz: CC BY 2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der britische Popmusiker Sting verkauft seinen kompletten Liederkatalog an Universal Music Group. Dies teilte der Label am Donnerstag mit. Damit reiht sich der Musiker in den Kreis zahlreicher Stars ein, die ihr musikalisches Erbe bereits zu Lebenszeiten zu Geld machen. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Sting hat den Verkauf seines gesamten Songwriting-Katalogs, der sowohl Solomaterial als auch Material seiner Band The Police umfasst, an sein Plattenlabel Universal Music Group (UMG) bekannt gegeben. Der legendäre Musiker erklärte am Donnerstag, dass somit sein Lebenswerk in vertrauenswürdige Hände gelegt werde. Sir Lucian Grainge, CEO der Universal Music Group, verkündete:

"Sting ist ein genialer Songschreiber, dessen Musik die globale Kultur durchdringt."

"Wir fühlen uns geehrt, dass durch die Wahl von UMPG für sein Musikverlagswesen Stings gesamtes Werk als Songwriter und Künstler in der UMG-Familie verbleibt."

Grainge fügte hinzu, er habe das Privileg gehabt, mit dem Musiker seit mehr als 20 Jahren zusammenzuarbeiten. Er sei begeistert darüber, die gemeinsame Beziehung auf das Musikverlagswesen ausweiten zu können.

Sting selbst sprach vom Plattenlabel wie von einem trauten Heim und lobte die langjährige Zusammenarbeit:

"Während meiner gesamten Karriere habe ich eine lange und erfolgreiche Beziehung zu UMG als meinem Labelpartner genossen, unter der aufmerksamen Führung von Lucian, sodass es sich natürlich anfühlte, alles in einem vertrauten Haus zu vereinen, während ich ins Studio zurückkehre, bereit für das nächste Kapitel."

"Es ist für mich absolut wichtig, dass das Gesamtwerk meiner Karriere ein Zuhause hat, in dem es geschätzt und respektiert wird. Nicht nur, um mit langjährigen Fans auf neue Weise in Kontakt zu treten, sondern auch, um meine Songs einem neuen Publikum, neuen Musikern und neuen Generationen vorzustellen."

Obwohl der genaue Betrag des Deals nicht offiziell bestätigt wurde, sprechen mehrere Medien davon, dass er sich in einer Größenordnung zwischen 250 und 300 Millionen US-Dollar bewege – der größte Kauf seit der Übernahme des Katalogs von Bob Dylan durch UMG im Jahr 2020 für eine ebenfalls nicht genannte Summe.

Sting schrieb Hits für The Police wie "Every Breath You Take" und "Roxanne". Im Jahr 1985 startete er eine Solokarriere. Zuletzt schrieb der 70-Jährige die Single "What Could Have Been" für den Animationshit "Arcane" von Riot Games, der im November 2021 erschienen ist.

Das Geschäft ist Teil einer breiteren Akquisitionswelle von Musikunternehmen, die versuchen, von der Lizenzierung von Film- und Fernsehrechten, Covern und Aufführungsgebühren aus den Katalogen etablierter Künstler zu profitieren."

Quelle: RT DE

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte batist in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige