Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Popstar Sarah Connor: "Zeit für mich? Brauche ich gar nicht!"

Popstar Sarah Connor: "Zeit für mich? Brauche ich gar nicht!"

Archivmeldung vom 05.06.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.06.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Titelcover FÜR SIE 15.15
Titelcover FÜR SIE 15.15

Sie ist eine der großen deutschen Popstars, verkaufte seit ihrem Durchbruch 2001 bis heute sieben Millionen Platten - Sarah Connor (34). Eben ist ihr neuntes Studioalbum erschienen: "Muttersprache", das erste Album, auf dem die dreifache Mutter aus Delmenhorst auf Deutsch singt.

Im exklusiven FÜR SIE-Interview spricht Sarah Connor u.a. über ihre ersten großen Hits: "Lieder wie 'From Sarah With Love' bedeuten mir viel, sie haben mein Leben verändert - aber nie meine eigene Haltung widergespiegelt. Das ist jetzt anders."

Auf die Frage, ob sie nach ihrer fünfjährigen Pause Angst vorm Scheitern habe, antwortet sie: "Nein. Ich habe lange gebraucht, um meinen eigenen Weg zu finden, mich an meine eigenen Klänge, Melodien und Texte heranzutasten... Ich wollte bestimmte Dinge unbedingt sagen, auf eine Art, die ich ehrlich fand - da war es am Ende nicht mehr wichtig, ob es die Massen erreicht."

Im Verlauf des Interviews erzählt sie auch von ihrem Engagement für Flüchtlinge: "Ich finde es wichtig, ein Bewusstsein dafür zu schaffen, in welcher Not Menschen zu uns kommen. Ich betreue Flüchtlingsheime, versuche, Familien zu vermitteln. Und rede mit meinen Kindern, damit sie in dem Wissen aufwachsen: Wir müssen helfen."

Auf die Frage, ob sie neben Familie, Beruf und ihrem sozialen Engagement noch genügend Zeit für sich habe, sagt sie: "Die brauche ich gar nicht! Ich war es als eines von acht Kindern nie gewöhnt, und es macht mich nervös. Ich kann nur schwer allein sein. Eine Stunde zum Spazierengehen oder laufen - das reicht dann aber auch. Ich kann am besten mit mir allein sein, wenn ich weiß: Mein Mann ist nebenan, oder die Kinder spielen im Garten."

Das ganze Interview mit Sarah Connor lesen Sie in der aktuellen Ausgabe 14/15 der FÜR SIE, ab dem 8. Juni im Handel.

Quelle: Jahreszeiten Verlag, FÜR SIE (ots)

Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte schutz in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige