Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Bela B.: Musik auf Spotify ist "seelenlos"

Bela B.: Musik auf Spotify ist "seelenlos"

Archivmeldung vom 13.12.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.12.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bela B (2016)
Bela B (2016)

Foto: Frank Schwichtenberg
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Für den Schlagzeuger der Band "Die Ärzte", Bela B., geht beim Streamen von Musik vieles verloren. "Bei Spotify hast du nur noch Daten, nur noch Algorithmen, Einsen und Nullen, irgendwie seelenlos", sagte er der Wochenzeitung "Die Zeit". Gestreamte Musik sei beliebiger "und vom eigentlichen Kunstgedanken entkoppelt", so der Schlagzeuger.

Dennoch hatten sich "Die Ärzte" nach jahrelanger Weigerung im November entschlossen, ihre Musik auf Streamingportalen online zu stellen. Das habe vor allem einen Grund: "Ohne Streaming kämen Leute unter einem gewissen Alter heutzutage gar nicht mehr in Kontakt mit unserer Musik", sagte Bela B. der "Zeit". Am Ende zähle bei der Band aber immer noch "die Liebe zum Tonträger", sagte er. "Die Ärzte" veröffentlichen ihre gesammelten Aufnahmen im Dezember auf einer 33 CDs umfassenden Sammelbox namens "Seitenhirsch".

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige