Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Deutsche Kinos wollen Kontrollen bei "Batman"-Filmen erhöhen

Deutsche Kinos wollen Kontrollen bei "Batman"-Filmen erhöhen

Archivmeldung vom 23.07.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.07.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

Nach dem Amoklauf bei der Premiere des "Batman"-Films in den Vereinigten Staaten wollen deutsche Kinos ihre Sicherheitskontrollen erhöhen. "Unsere Sicherheitsmitarbeiter, die normalerweise vom Publikum nicht wahrgenommen werden, werden in diesen Tagen sichtbarer im Foyer der Kinos auftreten", sagte ein Cinemaxx-Sprecher am Montag.

Die Kinokette UCI, die ihre Einlasskontrollen verschärfen möchte, bittet die Kinogäste auf Verkleidungen zu verzichten. Die Tat in den USA habe schockiert und betroffen gemacht, sagte ein Sprecher des Bochumer Kinobetreibers.

Bei der "Batman"-Premiere in Aurora im US-Bundesstaat Colorado hatte ein Amokläufer einen Kinosaal gestürmt und zwölf Menschen getötet.

Deutscher Kinostart für den dritten Teil des Superhelden-Zyklus ist am Donnerstag.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
"Coronavirus": Alles nur ein großer Fake?
"Mut der Film"
Weit mehr als ein mutiges Filmprojekt - "Mut der Film"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte belag in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen