Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Fürst von Monaco mit Coronavirus infiziert

Fürst von Monaco mit Coronavirus infiziert

Archivmeldung vom 19.03.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.03.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Albert Alexandre Louis Pierre Rainier Grimaldi alias Albert II. von Monaco (2018)
Albert Alexandre Louis Pierre Rainier Grimaldi alias Albert II. von Monaco (2018)

Foto: FlickreviewR 2
Lizenz: CC BY-SA 2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Fürst von Monaco, Prinz Albert II., ist mit dem Coronavirus infiziert. Ein zu Beginn der Woche durchgeführter Test sei positiv ausgefallen, teilte sein Büro am Donnerstag mit. Der Prinz arbeite weiter von seinen Privaträumen aus, eine akute Gesundheitsgefahr bestehe nicht.

Albert hatte erst am Samstag seinen 62. Geburtstag gefeiert. Seit dem Tod seines Vaters Rainier III. im April 2005 ist er der regierende Fürst und damit Staatsoberhaupt von Monaco und Oberhaupt der Familie Grimaldi.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Inelia Benz Okt. 2019
Inelia Benz: Updates über den "Split" im menschlichen Kollektiv
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tilgt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige