Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Herbert Grönemeyer gewinnt Wahl zu "Unsere Besten - Musikstars"

Herbert Grönemeyer gewinnt Wahl zu "Unsere Besten - Musikstars"

Archivmeldung vom 24.11.2007

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.11.2007 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Schmetterlinge im Bauch gab es gratis für die Musikfans bei Johannes B. Kerners Präsentation von "Unsere Besten - Musikstars" am Freitag, 23. November 2007, 21.15 Uhr, bis am Ende der Sendung endlich feststand: Herbert Grönemeyer ist der Sieger beim großen ZDF-Wettbewerb um den besten deutschsprachigen Musikstar aller Zeiten.

Udo Jürgens folgt auf Platz zwei, und an dritter Stelle schon steht ein Klassikstar: Wolfgang Amadeus Mozart; ein Beleg dafür, dass auch "längerfristige Überzeugungen und Bindungen" eine Rolle spielten: So ermittelte das ZDF-Wahlbarometer für "Unsere Besten" noch weitere Altmeister auf guten Positionen: Ludwig van Beethoven auf dem sechsten, Richard Wagner auf dem 21. und Johann Sebastian Bach auf dem 34. Platz.

Zwischen Mozart und Beethoven schoben sich auf Position vier beziehungsweise fünf Peter Maffay und Nena. Auch Roy Black, Sarah Connor, Xavier Naidoo und Stargeiger André Rieu schafften es in die Top-10. In der Wahlphase vom 17. September bis zum 24. Oktober 2007 sind rund 200 000 Musikinteressierte dem ZDF-Aufruf gefolgt. "Unsere Besten - Musikstars" ist die zehnte Ausgabe dieses Formats. Zuvor wurden bei "Unsere Besten" der "Größte Deutsche" (Konrad Adenauer), das "Lieblingsbuch der Deutschen" (Herr der Ringe), der "Sportler des Jahrhunderts" (Michael Schumacher), die "Größte Erfindung" (Das Rad), der "Jahrhunderthit" ("Wind of Change"), der "Beste deutsche Fußballer" (Franz Beckenbauer), der "Lieblingsort der Deutschen" (Kölner Dom), der "Lieblingsschauspieler" (Heinz Rühmann) und der beste Komiker (Vicco von Bülow) gekürt.

Die Positionen 1 bis 50:

1 Herbert Grönemeyer
2 Udo Jürgens
3 Wolfgang Amadeus Mozart
4 Peter Maffay
5 Nena
6 Ludwig van Beethoven
7 Roy Black
8 Sarah Connor
9 Xavier Naidoo
10 André Rieu
11 Höhner
12 Rosenstolz
13 Modern Talking
14 Schürzenjäger
15 Die Ärzte
16 PUR
17 Falco
18 Die Toten Hosen
19 Howard Carpendale
20 Puhdys
21 Richard Wagner
22 BAP
23 Tokio Hotel
24 Prinzen
25 Böhse Onkelz
26 Die Fantastischen Vier
27 Sasha
28 Udo Lindenberg
29 Scorpions
30 No Angels
31 Peter Alexander
32 Reinhard Mey
33 DJ Bobo
34 Johann Sebastian Bach
35 Hans Albers
36 Ute Freudenberg
37 Rammstein
38 Roland Kaiser
39 Comedian Harmonists
40 Silbermond
41 Rio Reiser
42 DJ Ötzi
43 Wir sind Helden
44 Hildegard Knef
45 Nicole
46 Katja Ebstein
47 Scooter
48 Dschingis Khan
49 Michael Holm
50 Sportfreunde Stiller

Quelle: Pressemitteilung ZDF


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte weidend in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige