Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Christine Neubauer: "Ich bereue nichts"

Christine Neubauer: "Ich bereue nichts"

Archivmeldung vom 24.06.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.06.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: GALA, Gruner + Jahr Fotograf: Gruner+Jahr, Gala
Bild: GALA, Gruner + Jahr Fotograf: Gruner+Jahr, Gala

Kurz vor ihrem 60. Geburtstag am 24. Juni zieht Schauspielerin Christine Neubauer in GALA (Heft 26/2022, ab heute im Handel) emotional Zwischenbilanz. "Die Erfahrungen meines Lebens machen heute vieles leichter", sagt sie im großen Interview. Einst als "bayerisches Vollweib" gefeiert, fiel sie bei manchen in Ungnade, als sie 2011 ihren Ehemann und den damals 19-jährigen gemeinsamen Sohn für ihre neue Liebe, den chilenischen Fotografen José Campos, 55, verließ. "Das ist ein abgeschlossenes Kapitel", sagt sie heute.

Neubauer weiter: "Es ist alles gut in meinem Herzen, und wir haben einen Weg gefunden, damit umzugehen. Wenn ich Entscheidungen treffe, dann bin ich bereit, die Konsequenzen zu tragen. Ich bereue nichts, das gilt für alle Lebensbereiche." Ihr Kommentar zu bisher elf Jahren Liebe mit José Campos: "Bei uns ist immer was los, da prallen zwei Kontinente und Mentalitäten aufeinander. Aber wir gehören zusammen, dabei hat uns am Anfang kaum jemand eine Chance gegeben."

Quelle: Gruner+Jahr, Gala (ots)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte notiz in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige