Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Schauspieler Rainer Bock litt mehrere Jahre unter Spielsucht

Schauspieler Rainer Bock litt mehrere Jahre unter Spielsucht

Archivmeldung vom 09.12.2023

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.12.2023 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Mary Smith
Rainer Bock
Rainer Bock

Von Rainer Lück http://1RL.de/ - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=10792889

Rainer Bock (69), Schauspieler, war als junger Mann spielsüchtig. "Die 70er-Jahre waren für mich ziemlich durchwachsen. Nach der Schule wusste ich gar nicht, was ich will", sagt er der "Neuen Osnabrücker Zeitung". "Ich hatte sogar eine kleine Spieler-Karriere - zwei Jahre, würde ich sagen, war ich richtig süchtig."

Überstanden habe er diese Phase aber ohne größere Schäden, sagte Bock: "Davon bin ich losgekommen, aus eigenem Willen, ohne Therapie und auch ohne mich vorher ins tiefste Unglück zu stürzen. Dann habe ich mich eine ganze Weile politisch an der Anti-AKW-Bewegung beteiligt. Und als das beendet war, habe ich 1979 gemeinsam mit einem Freund in Kiel das Café Lucy eröffnet - benannt nach meiner damaligen Katze."

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung (ots)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gehege in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige