Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien ZDF weist "Bild"-Bericht zu Champions-League-Rechten zurück

ZDF weist "Bild"-Bericht zu Champions-League-Rechten zurück

Archivmeldung vom 16.05.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.05.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
ZDF Logo
ZDF Logo

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Das ZDF hat einen Bericht der "Bild"-Zeitung vom Dienstag zurückgewiesen, wonach die Sendeanstalt in der "vergangenen Woche" aus den Verhandlungen über die Champions-League-Rechte ab 2018 ausgestiegen sei. "Das ZDF hat Anfang April ein Angebot abgegeben, das weiter Bestand hat", sagte ZDF-Sprecher Alexander Stock.

"Auch die von der "Bild"-Zeitung genannte Höhe des ZDF-Angebots ist nicht korrekt." Sie stamme auch nicht vom Sportchef des ZDF, wie der Artikel behaupte, so der ZDF-Sprecher weiter.

Neben der "Bild" hat auch der "Kicker" berichtet, dass die Champions League ab 2018 wohl komplett in den Pay-Bereich wechselt. "Offenkundig hat das ZDF die Rechte verloren", schreibt das Sportmagazin.

Laut Informationen der beiden Medien sollen "Sky" und die Streaming-Plattform DAZN sich erfolgreich um die Übertragungsrechte bemüht haben.

Mit einer offiziellen Bekanntgabe der Entscheidung der Uefa wird in dieser Woche gerechnet.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gänseblümchen
Aktion Gänseblümchen
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte perser in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen