Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Jennifer Lawrence gibt das Surfen auf

Jennifer Lawrence gibt das Surfen auf

Archivmeldung vom 21.02.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.02.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Jennifer Lawrence bei der Oscarverleihung 2011
Jennifer Lawrence bei der Oscarverleihung 2011

Foto: Tabercil
Lizenz: CC-BY-SA-2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

US-Schauspielerin Jennifer Lawrence hat mit dem Surfen aufgehört, nachdem sie bei einem Unfall vom Bord am Kopf getroffen wurde. "Ich bekam eine Gehirnerschütterung und konnte mich nicht mehr an meine Telefonnummer erinnern", verriet die 22-Jährige dem Magazin "more". Seitdem sei ihr der Spaß am Surfen vergangen.

Stattdessen entspanne sie sich nun bei Yoga-Übungen und geht nach draußen. "Dabei denke ich aber immer an meine Couch", gab sie zu. Lawrence hält sich gerne mit alternativen Sportarten fit, zu denen sie nicht in eine Turnhalle muss. "Ich habe eine komplette Turnhallen-Phobie. Ich bin immer glücklicher, wenn ich in Form bin und mache meine Übungen am liebsten draußen."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gandalf Lipinski (2021)
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 1)
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte waffe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige